Sie befinden sich hier: ATS Cuxhaven »  Über uns » Abteilungsberichte   
 

Bericht 02/2018 - April / Mai - Juni                        ATSC

Gelungenes Turnier

5.ATSC-Tischtennis-Cup mit Teilnehmerrekord

 

Zum 5.ATSC-TT-Cup waren rund 130 Spielerinnen und Spieler der Einladung des ATSC gefolgt und spielten und Punkte, Pokale und Sachpreise.
 
Das dreitägige Turnier in den Sporthallen der Abendroth-Grundschule wurde gleich am ersten Abend zu einer Mitternachtsveranstaltung, denn der Sieger stand um halb eins fest.
Traditionell wird das Turnier mit der höchsten Erwachsenenklasse eröffnet. Von den angetretenen ATSCern, die in der Klasse bis 1800-QTTR-Punkte gemeldet hatten, überstand nur Michael Salvador die Vorrunde. Im Achtelfinale war dann aber auch für ihn Schluss. Gegen seinen ehemaligen Vereinskameraden Frank Stoldt, jetzt für den TuS Wremen spielend, schied er mit 0:3-Sätzen aus. Stoldt, der ein gutes Turnier spielte, erreichte das Halbfinale, in dem er gegen den späteren Turniersieger Dominik Hamm vom Geestemünder TV mit 0:3-Sätzen verlor. Im Finale traf Hamm dann auf Sascha Broschk vom TuS Sandstedt. In einem hochklassigen Finale behielt Hamm mit 3:1-Sätzen die Oberhand. 
 
In der Turnierklasse Erwachsene 2 (-1600 QTTR-Punkte) konnte Max Langewitz vom ATSC einen guten 3.Platz belegen. Das gleiche Kunststück gelang Max auch in der Junioren-Konkurrenz (unter 22 Jahre, -1700 QTTR-Punkte). Hier gewann der frühere ATSCer Simon Rodi, der jetzt studienbedingt für den Oldenburger TB spielt. 
 
 
Auch im Jugendbereich waren ATSCer erfolgreich. In der Klasse Jugend 1, QTTR bis 1400, belegte Schüler B-Nachwuchshoffnung Kevin Acker den 3.Platz. Eine beachtliche Leistung für das 1.B-Schüler-Jahr.
 
In der Klasse der Jugend 3, bis 800 QTTR-Punkte, belegte der ATSCer Lennard Maraun ebenfalls den 3.Platz.
 
Die erfolgreiche Jugendarbeit der beiden Trainer, Leander Wendt und Ralf Kieselbach, deutete sich schon in der abgelaufenen Punktspiel-Saison an: Die 1.Jungen wurde Meister in der Bezirksklasse Jungen West. Mit den Spielern Hagen Bluhm und Daniel Seifert stellten sie auch die beiden besten Spieler im oberen Paarkreuz der gesamten Staffel. Weiterhin gehörten zur erfolgreichen Mannschaft Arne Rodi und Lukas Grade.
 
Im Schüler-Bereich startete der ATSC mit drei Mannschaften. Nach der Hinrunde konnte sich die 1.Schüler B-Mannschaft für die höhere Kreisliga qualifizieren, wo sie am Ende in einer 10er Staffel auf einen guten 4.Platz landete. Es war sogar mehr drin, wenn das Team von Verletzungen und Krankheiten im Frühjahr verschont geblieben wäre.
 
Die 2.Schüler B-Mannschaft konnte in Ihrer Staffel, Kreisklasse Nord, einen zweiten Platz belegen. Die Vizemeisterschaft ist für das Team ein toller Erfolg, da alle Ihre 1.Punktspielsaison gespielt haben.
 
Die 3.Schüler B-Mannschaft, die nur aus jungen C-Schüler/-innen besteht, erreichte immerhin den 7.Platz von neun Mannschaften. 
 
Erzielt wurden die guten Ergebnisse durch die methodisch-gut aufgebauten Trainingsstunden von Leander Wendt und Ralf Kieselbach und der guten Unterstützung zahlreicher Eltern !
 
Im Herren-Bereich konnten sowohl die 1.Herren in der Bezirksliga, als auch die 2.Herren in der Kreisliga den Abstieg vermeiden. Mit einem fulminanten Endspurt von vier Siegen am Stück schaffte dabei das Flagschiff, die 1.Herren, dabei das fast Unmögliche. Die 3.Herren und die 4.Herren konnte Ihre Klasse halten.
 
Bis zu den Sommerferien werden jetzt noch einige Turniere besucht: unter anderem der Oste-Cup des SC Hemmoor. Kurz vor den Sommerferien wartet dann noch ein weiteres Saison-Highlight: die Vereinsmeisterschaften 2018 - am Nachmittag für die Kids und Abend die Erwachsenen. Hierzu mehr im 3.Abteilungsbericht...
 
geschrieben von: Klaus "Alex" Rösner
 

Mitteilungshefte des ATS Cuxhaven e.V. von 1834

Die Berichte aus der Tischtennis-Abteilung erscheinen in den Mitteilungsheften des ATSC (vierteljährlich) und stehen Euch hier als Download zur Verfügung. Viel Spaß beim Lesen !!!