TRAININGSBETRIEB STARTET AM 04.06.2020

TISCHTENNIS

Freitag, 29.05.2020 / 17:56 Uhr                     » ATSC-Mitgliederbrief als Download 

Liebe Sportkameradinnen, Liebe Sportkameraden,

es ist viel Zeit vergangen seit dem letzten Training und viele schwere Wochen liegen hinter uns. Eine neue Corona-Schutzverordnung in Niedersachsen gilt: Hallensport in CUX ist nach Pfingsten dann wieder möglich. Endlich wieder Tischtraining – unter Auflagen selbstverständlich.

Es wird beim Training nicht gleich alles so sein wie es war. In Abstimmung mit der Stadt Cuxhaven gilt es unser Hygiene- und Schutzkonzept genau zu befolgen. Alles ist gut vorbereitet für das 1.Training unter Corona-Auflagen: Am Donnerstag, den 04.Juni, geht es endlich zurück an die Tische. Wir sehen unsere Sportkameraden wieder :)

An folgende Regeln müssen wir uns beim Training in der Kleinen und Großen Halle der Abendrothschule halten:

Wir sind gut vorbereitet: In den Hallen werden Desinfektionsspender im Eingangsbereich aufgestellt. Darüber hinaus haben wir für Euch in den beiden Fluren Desinfektionsstationen eingerichtet. In den Eingangsbereichen sind überall sichtbar die Hygieneregeln angebracht. 

Vor dem Training: Wir müssen uns zum Training anmelden. Bei Symtomen wie Husten, Fieber ab 38°, Atemnot bleiben Spieler wie Trainer zu Hause. Jede Trainingsbeteilgung wird durch unsere Übungsleiter bzw. Hygieneberater dokumentiert. Sportler tragen im Flur einen Mund-Nasen-Schutz - in der Sporthalle selbst darf dieser entfernt werden.  Umkleiden/Duschräume dürfen wir nicht nutzen. Spieler/-innen kommen schon mit Sportbekleidung zum Training. Sanitärräume sind freigegeben; max. 1 Person darf sich dort aufhalten. Begleitpersonen dürfen nicht mit in die Sporthalle.

Der Trainingsablauf: Wir verzichten auf Händeschütteln zur Begrüßung. Dann kann`s aber auch losgehen. Schläger auspacken. Ab ins Training und Einspielen mit dem Partner :) Ein Partnerwechsel entfällt. Auch in den Pausen achten wir auf den Abstand. Auf Doppel oder Rundlauf müssen wir verzichten. Aber endlich hören wir wieder das Klacken der Plastikbälle. Trainer halten Abstand und dürfen keine Bewegungskorrekturen geben.  Häufig übliche Handlungen wie das Abwischen der Hand am Tisch bitte vermeiden. Nutzt zum Abtrocknen Euer Handtuch.

Hygienemaßnahmen umsetzen: Die Nutzung der Sanitäranlage richtet sich nach den Vorgaben der Stadt. Nur ein Spieler/ eine Spielerin darf sich  jeweils im Sanitärraum aufhalten. Reinigungs- und Desinfektionsmittel stehen Euch in ausreichender Zahl zur Verfügung. Nach jedem Training kommt die Hygiene:  Die Spieler wischen Ihre Tischhälfte eigenständig ab. Eimer mit Reinigungsmitteln stehen unter dem Tisch. Beim Verlassen der Sporthalle bitte die Tücher in den Schmutzeimer (unter dem Fundtisch) werfen. 

Abfahrt: Auch wenn´s leider schwerfällt. Wir verlassen zügig nach Trainingsende und Tische reinigen die Sporthalle. Wir ziehen uns in der hinteren Flurreihe unter Beachtung der Abstandsregeln um. 

Ein wichtiger weiterer Hinweis noch: Laut Vorgabe des NiedrsächsischenSportministeriums ist pro Sportler/in eine Fläche von 25 Quadratmetern sicherzustellen. Hierfür steht für Euch eine Spielbox bereit in den Maßen 10 x 5 Meter pro Tischpaar. Es hat den charmarnten Vorteil, dass Ihr nicht aufzubauen braucht ;) Dies führt zwingend zu einer begrenzten Anzahl von Tischen.  Es werden somit, je nach Anzahl der zeitgleich anwesenden Spieler/Spielerinnen, nicht alle gleichzeitig trainieren können.

Deswegen haben wir für Euch ein Tischbuchungssystem eingerichtet. Ihr könnt per WhatsApp an Leander oder per Kontaktformular hier auf unserer Homepage Tisch und Trainingszeit buchen. Wie das so läuft, erklären wir Euch gern auf der folgenden Seite ...