Kinder- und Jugendtraining    

Am Kinder- und Jugendtraining nehmen derzeit ca. 24 Spieler/-innen zwischen 6 und 17 Jahren teil. Wir versuchen, den Jungen und Mädchen einen abwechslungsreichen Mix aus Spielen, Systemtraining, Wettkampf, guter Laune und geselligem Miteinander zu bieten. Alle Neuzugänge können bei uns anfangs kostenlos mittrainieren und haben auf diese Weise ausreichend Zeit, den Tischtennissport und unseren Verein kennenzulernen. Wir trainieren drei Mal in der Woche an bis zu 9 Tischen. Das Jugendtraining wird von einem erfahrenen und qualifizierten Trainerteam betreut.
 
Trainingsgruppe Für wen ??? Tag Uhrzeit
Mini`s und Einsteiger/-innen
(Michael Salvador)
alle Kinder
ab 5 Jahre
Montag 16:00 - 17:00
B-/C- Schülergruppe
(Leander Wendt und Ralf Kieselbach)
alle Kinder
von 8-11 Jahre
Dienstag
Donnerstag
Freitag
16:30 - 18:00
16:15 - 17:45
18:00 - 19:30
Jugendgruppe
(Leander Wendt, Justin Zeuke)
Jugendliche
ab 12 Jahre
Dienstag
Donnerstag
Freitag
18:00 - 20:00
18:00 - 20:00
18:00 - 19:30
Training Leistungsgruppe
1.Jungen und 1.Herren
Kooperation
1.Jungen mit 1.Herren 

Freitag (n.A.)

19:30 - 21:00
Punktspiele Heim B-Schüler
(Betreuer: Rösner,Langewitz, Salvador)
1.B-Schüler
2.B-Schüler
3.B-Schüler-innen
Dienstag
Samstag
Dienstag
17:15 - 19:30
14:15 - 17:00
16:45 - 19:00
Punktspiele Heim Jungen
(Betreuer: Wendt und Koth)
1.Jungen
2.Jungen
Samstag
Dienstag
13:15 - 16:30
17:15 - 20:00

Trainer-Team des ATS Cuxhaven

 
Leander Wendt Ralf Kieselbach Michael Salvador Max Langewitz Justin Zeuke
Trainingsleitung 
Jungen / B-Schüler
B-Lizenz / JuLeiCa
Stellv. Trainingsleitung
2.Jungen / Anfänger
D-Lizenz-Trainer
Assistenztrainer
Mini`s / Einzeltraining
D-Lizenz-Trainer
Assistenztrainer
Springer
D-Lizenz-Trainer
Assistenztrainer
Jungen / Balleimer- 
C-Lizenz-Trainer
 

Info am Rande:

Unser Trainerteam arbeitet nach dem WTTV-Methodik-Modell , d.h. die Kinder sollen Tischtennis als vielseitige Sportart erlernen. Deshalb werden alle Schlagtechniken von Beginn an geschult. Wichtig ist uns auch die "Spielfähigkeit" bei den Kids, die mit großem Spaß, individuell und nicht zu früh auf ein festes Spielsystem festgelegt werden sollen. 

Trotz allem Trainingseiffer  ist uns Trainern eines besonders wichtig: Erst kommt das Kind / der Jugendliche und dann die Leistung !!!